Von Goldrain zum Frauwaal bei Prad am Stilfser Joch

Entlang der Via Claudia Augusta

Unsere Tour starten wir in Goldrain(Latsch)wo wir auf den vorbildlich ausgebauten und gut beschilderten Etschradweg

(Via Claudia Augusta - Fernradweg) treffen.
Hier radeln wir gemütlich durch Obstwiesen vorbei an Göflan bis nach Laas,wo sich die einzigartige Marmorbahn befindet, die den weltweit bekannten weißen Marmor zu Tal befördert.
Durch die Eyrser und Tschenglser Au gelangen wir dann nach Prad am Stilfser Joch.
Hier verlassen wir die Via Claudia Augusta und fahren über den Pilgerweg - Vicolo Dei Pellegrini und den Frauwaal Pilgerweg bis zum Frauwaal.
Dem trockenen Kanal folgen wir ca. 600m und kommen dann auf den Waldtierpfad „Gumperle“.
Hier müssen wir die Räder öfters schieben und kommen nur langsam voran.
Nachdem man den Pfad wieder einigermaßen befahren kann, ist das nächste Etappenziel Lichtenberg und die gleichnamige Ruine schnell erreicht!
Diese ist übrigens einer der größten Burganlagen des Landes.
Vorbei an den Fischerteichen in Prad geht es dann nach einem Zwischenstopp beim Radtreff “Fischteich Brugg” auf dem gleichen Weg zurück nach Goldrain.

Fazit: Sehr abwechslungsreiche Radtour entlang Südtirols längstem Fluss

Reine Fahrzeit: 3:30 Std. Zeit mit Pausen: 5:30 Std.

Wegstrecke:56km

Höhenmeter: ca.718m

Powered by Wikiloc
GPS Daten zum Download
Im GPX und KML Format
Frauwaal.zip
Archivdatei im ZIP Format [79.2 KB]

Bilder zur Tour

Von Goldrain zum Frauwaal bei Prad am Stilfser Joch

Dieser Bericht basiert auf den von uns gemachten Erfahrungen und spiegelt unsere persönliche Meinung wieder! 

 

Hier noch ein interessantes Video zur Laaser Marmorbahn

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.