Wanderung "Geniesserpfad zur Satteleihütte"

Herbstliche Wanderung auf dem Genießerpfad zur Satteleihütte mit vielen schönen Aussichtspunkten, aber auch zum Teil durch zerstörte Waldgebiete!


Der Start dieser Wanderung befand sich am Parkplatz Sommerseite in Baiersbronn.
Schon von hier hatte man bereits einen herrlichen Panoramablick über das obere Murgtal.
Die Wanderung verlief dann auf naturbelassenen Pfaden über die Standorte Rinkenkopfwegle, Rinkenturmwegle,Rinkenkopf, Rinkenwall zum Rinkenturm.

Dieser Aussichtsturm, der aus heimischem Bundsandstein erbaut wurde, erhebt sich  über dem zu seinen Füßen sehenswerten Rinkenwall.
Diese frühzeitige Anlage sollte wohl in der keltischen Zeit als Schutzwall für Mensch und Vieh dienen,um sich vor den Normannen und Ungarn zu schützen,die das Land mit Kriegern besiedelten.
Anschließend geht der Pfad abwärts in das vordere Tonbachtal.
Auf dem Stammgastpfad geht es an den Keckenhöfen vorbei, bis wir schließlich zum Parkplatz am Jägerbuckel gelangen.
Auf diesem Parkplatz stand dann auch ein riesiger Holzvollernter und zahlreiche Holzstapel

lagen am Weg!
Nun war aber der weitere ausgeschilderte Weg "Genießerpfade zur Satteleihütte" wegen Baumfällarbeiten gesperrt.Also gingen wir über den Forstsweg der nicht gesperrt war, weiter aufwärts.
Aber auch der Pfad der uns dann links zum Labbronnerkopf führen sollte, war auch nicht mehr vorhanden.Nur noch ein umgeknicktes Schild stand dort und zeigte in eine total zerstörte Waldlandschaft!
Wie wir dann im nachhinein erfahren hatten, wurden diese gewaltigen Schäden von einem Gewittersturm im Juni  2012 angerichtet.
So gingen wir zwangsläufig auf dem Forstweg weiter aufwärts bis zur Kohlhütte, um dann über diesen Umweg wieder auf zum Labbronnerkopf zu gelangen.
Dort angekommen war dann auch die Satteleihütte nicht mehr weit.
Leider konnten wir dort die angestrebte Brotzeit nicht einnehmen, da schon vor der Hütte viele Wanderer auf einen freien Tisch warteten.
Darum gingen wir nach einer kurzen Pause zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück.

 

Fazit: Schöne Wanderung in herbstlicher Landschaft
Leider hatten wir versäumt, uns im Vorfeld über eventuell gesperrte Weg zu Informieren!


Länge der Wanderung: ca. 10,5km
Gehzeit ohne Pausen: ca. 3,5 Std.
Höhenmeter: ca. 380m
Startpunkt:
Parkplatz Sommerseite Baiersbronn

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.

Dieser Bericht basiert auf den von uns gemachten Erfahrungen und spiegelt unsere persönliche Meinung wieder! 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder