Traufgang Wacholderhöhe

Prächtige Wacholderheiden und malerischen Aussichtspunkte an der hoch über Albstadt gelegenen Steilhangkante.

Am Schlossberg

Beim letzten der sieben Traufgänge erlebten wir den ersten Wintereinbruch auf der schwäbischen Alb.
Der Traufgang Wacholderhöhe startet und endet am Parkplatz Schützenhaus Albstadt-Tailfingen und ist knappe 9 km lang.
Die Höhepunkte der Tour sind die Sandlöcher mit der Sandballenhöhle und die Ausblicke vom Schönhaldenfels,Meinetshaldenfels,Leimenfels und dem Schlossberg.
Auf dem Schlossberg soll die Burg Tailfingen, ( Tailfinger Schloss) gestanden haben.
Heute sieht man kaum irgendwelche Überreste der Burg. Man kann aber noch einige Gräben und Wälle erkennen.
Interessant ist auch der Wegverlauf über die Wacholderheiden, und der Bikepark Albstadt.
Mountainbikes und Wanderer kommen sich aber nicht ins Gehege, da der Wanderweg parallel zur Downhill-Strecke verläuft.

GPS Daten zur Wanderung
Im GPX und KML Format
Traufgang Wacholderhöhe.zip
Archivdatei im ZIP Format [12.4 KB]

 

Fazit: Schöner Rundweg über den Dächern von Tailfingen

 

Gehzeit mit Pausen: 2:15 Std.

Wegstrecke: ca.9,o km

Höhenmeter: ca.216m

Dieser Bericht basiert auf den von uns gemachten Erfahrungen und spiegelt unsere persönliche Meinung wieder! 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.